Konterfei Adolph Kolping

Aktuelles

Nächster Termin:

23.04.2024, Die. 15:00 Uhr
Gedächtnistraining für Jung und Alt
Theresiensaal

Herzliche Einladung zu Vortrag und Diskussion:


Liebe Kolpinggeschwister und Freunde unserer Kolpingfamilie Mülheim–Zentral–Heimaterde,

liebe Gemeindemitglieder in St. Mariae Geburt, Heilig Geist, St. Joseph und St. Theresia.

Euch allen wünschen wir für das Neue Jahr 2024 vor allem Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und Gottes Segen!

Ein ereignisreiches, aber auch schwieriges Jahr 2023 liegt hinter uns. Die vielen Krisen­herde auf der Welt, die Klimaveränderungen, die deutlich zu spürende steigende Un­zu­frie­den­heit in der Bevölkerung und auch das Gesicht unserer Kirche in Deutschland machen das Leben nicht wirklich einfacher.

Dennoch haben wir allen Grund positiv zurück, aber auch in die Zukunft zu schauen. Wir hatten im letzten Jahr sehr viele tolle Veranstaltungen, die uns viel Freude und Motivation für die Zukunft geben sollten. Die Kernelemente, die uns allen ein positives Lebensgefühl geben, sind dabei unsere tolle Gemeinschaft, die nötige Gelassenheit und das Vertrauen unter­ein­ander und in den Glauben. Wir sind eine friedliebende, kreative, sozial enga­gierte und offene Gemeinde und Gemeinschaft! Wenn wir es gemeinsam schaffen, diesen positiven „Spirit“ noch deutlicher nach außen zu tragen, können wir in kleinen Schritten unser „Mini-Universum“ zum Positiven verändern. Das muss eines unserer Ziele sein!

Lasst uns ein Blick auf unser Programm werfen:

-        Mit großer Zuversicht freuen wir uns auf das vor uns liegende Jahr und die Vielzahl an schönen Veranstaltungen. Neben dem Neujahrsempfang unserer Gemeinde St. Theresia starten wir mittlerweile schon traditionell mit unserer Jahresbeginnfeier am 20.01.24 ab 18.30 Uhr mit einer Andacht und der anschließenden Feier im Theresiensaal in das neue Jahr. Ein buntes, entspanntes Programm mit abwechslungsreichem Buffet erwartet Euch.

-       Am 06.02.24 darf jeder, der gute Empfehlungen hat, seine schönsten Urlaubs­ziele vor­stellen. Wir sind gespannt auf außergewöhnliche und noch unbekannte Reiseziele.

-       Nach drei Jahren Pause wollen wir endlich wieder gemeinsam unseren traditionellen Gemeindekarneval ordentlich feiern. Das närrische „Traumschiff St. Theresia-Heimat­erde“ sticht am 10.02.24 um 19.11 Uhr in See. Karten gibt‘s im Vorverkauf für 10,- € pro Person! Wir hoffen auf einen vollen und bunten Theresiensaal!

-        Am Samstag, den 24.02.24 wollen wir gemeinsam die Dauerausstellung des Folkwang­museums in Essen besuchen. Meldet Euch bitte bis spätestens 18.02.24 bei Carina Michaelis an.

-        Am 25.02.24 lädt der Förderverein St. Theresia herzlich zum Fastenessen in St. Theresia ein. Zusammen mit dem Frühschoppen und einer besonders gestalteten Familienmesse wird wieder eine Vielzahl an schmackhaften Suppen angeboten. Der Erlös des Suppen­verkaufs kommt wie üblich jeweils zur Hälfte der Schule San Isidro in Pozo Colora­do/­Pa­ra­guay und den Aktivitäten in unserer Gemeinde zugute.

-        Besonders wichtig ist unsere Jahreshauptversammlung am 10.03.24, an der das Amt des Präses zur Wahl steht. Wir wollen diese Veranstaltung aber auch wieder dazu nutzen das Gemein­schafts­gefühl zu stärken. Beim gemeinsamen Mittagessen lässt es sich besonders gut quatschen.

-        Am 15.03.24 wollen wir Euch zum mittlerweile 10. Mal seit 2013 zur Agapefeier einladen. Um 18.00 Uhr treffen wir uns im Theresiensaal. Meldet Euch bitte bis spätestens 10.03.24 bei Familie Pöhlmann an.

-        Die Kolpingfamilie Mülheim-Speldorf lädt uns alle herzlich am Montag, 18.03.24 um 18.30 Uhr zu dem tollen Vortrag „Glaube-Religion-Kirche: Kultgegenstände und Sym­bole“ ein.

-        In der Fastenzeit wird es ab dem 21.02.24 jeden Mittwoch um 19.00 Uhr in unserer Kirche St. Theresia einen geistigen Impuls geben, der uns die Bedeutung der Fastenzeit näher­bringen wird. Herzliche Einladung dazu für alle!

-        Vorausschauend wollen wir an dieser Stelle schon einmal auf einen besonderen Vortrag zum Thema: „Der synodale Weg – was ist das und wo stehen wir aktuell?“ hinweisen. Am 16.04.24 wird uns Katharina Norpoth zu diesem Thema den Stand der Dinge vermitteln. Es wird ein spannender Abend!

-       Die sehr beliebten Termine zum Gedächtnistraining von Gisela Gaß und Ulrike Pöhlmann finden in der dunklen Jahreszeit bis einschließlich März immer bereits um 14.00 Uhr statt.

 

Dass wir auch gerne über den Tellerrand hinausschauen und unserer sozialen Verant­wortung gerecht werden wollen, zeigen die Spendensammlungen. So konnten wir auch in den letzten Monaten durch den Erlös des Martinszuges 1.723,15 € an die Mülheimer Tafel und durch eine spontane Sammlung beim Friedensgebet des Bezirkes 300,- € an Latin Patriarchate of Jerusalem geben. Bei der Sammlung am Kolpinggedenktag kamen 305,- € zusammen, die dem Essener Projekt „Jedem Kind ein Frühstück“ zugutekommen. Herzlichen Dank für Eure großartige Unterstützung!

Wir wünschen Euch viel Spaß mit und an unserem Programm. Nehmt bitte zahlreich teil und bringt auch gerne interessierte Gäste mit!

TREU KOLPING

Euer Leitungsteam:  Arno Langhals     Peter Prions     Andreas Pöhlmann

Liebe Kolpinggeschwister und Freunde unserer Kolpingfamilie Mülheim–Zentral–Heimaterde,

liebe Gemeindemitglieder in St. Mariae Geburt, Heilig Geist, St. Joseph und St. Theresia,

es war ein toller Sonntag, an dem unsere diesjährige Jahreshauptversammlung stattfand. Nach der Heiligen Messe konnten wir bei Sonne unser auf dem Generationen­wochen­ende gemeinsam gebautes Wildbienenhotel aufhängen und den Einzug der Wildbienen freigeben. Ein toller neuer Blickfang ist vor unserem Kirchturm entstanden. Unser beson­derer Dank gilt den beiden Konstrukteuren Ralf Nickel und Hans-Peter Meister, die unterstützt von unserem Imker Arno Langhals das Projekt sichtbar gemacht haben.

Auch die anschließende Jahreshauptversammlung war nicht nur erfolgreich, sondern auch außerordentlich harmonisch und kurzweilig. So wurde unser Präses Pastor Herbert Rücker mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Wir sagen herzlichen Glück­wunsch aber auch ein großes Dankeschön! Dies gilt auch Euch allen für das große Vertrauen in den Vorstand. Beim abschließenden gemein­samen Mittagessen saßen nahezu alle 65 Teilnehmer noch gemütlich beisammen.

Neben der sehr gut besuchten Jahresbeginnfeier, an der das gemeinsame Spielen wieder­entdeckt werden konnte, war sicherlich der vom Kirchenchor ausgerichtete Gemeinde­karneval „Traumschiff St. Theresia“ ein großer Höhepunkt. Ein pickepacke voller Theresien­saal und ein tolles Programm ließen keine Wünsche offen. Ein absolut gelungener Restart nach 4 Jahren Corona-Pause. Ein herzlicher Dank gilt den Sängern und Unterstützern des Kirchenchores.

Lasst uns ein Blick auf unser Programm werfen:

  • Abermals können wir Euch wieder abwechs­lungs­reiche und interessante Veranstaltungen anbieten. Ein absoluter Kracher kommt kurz nach den Osterferien auf Euch zu. Der Vortrag mit Diskussion zu der wichtigen, aber auch schwierigen Frage: „Der Synodale Weg als letzte Chance?“ findet am 16.04.24 um 19.00 Uhr im Theresiensaal statt. „Der Synodale Weg ist abgeschlossen und doch erst am Anfang. Werden die Beschlüsse umgesetzt und verändern sie die katho­lische Kirche?“ Mit Katharina Norpoth, die Mitglied der Synodalkonferenz ist, konnten wir eine echte Expertin    gewinnen, die alles live miterlebt hat. Macht bitte ordentlich Werbung dafür!
  • Am 1. Mai werden wir wieder das im letzten Jahr so gut angenommene Frühlings-Café anbieten. Bei einer Tasse Kaffee und hervorragendem selbstgebackenen Kuchen wird der Frühling mit viel gemeinsamem Gesang begrüßt! Alle Senioren und Interessierte sind ganz herzlich eingeladen.
  • Die vom Diözesanverband mittlerweile schon fast traditionell ausgerichtete „Pflanzen­börse“ findet am Samstag, 04.05.24 ab 12.00 Uhr in Bochum-Wattenscheid-Höntrop statt. Dies ist eine tolle Gelegenheit z. B. eigene Pflanzensetzlinge abzugeben und neue Pflanzen mit nach Hause zu nehmen. Der Erlös kommt unseren Kolpinggeschwistern in Brasilien zugute.
  • Einen besonderen Frühschoppen wollen wir am 26.05.2024 durchführen. Neben Familien­messe und Kinderkirche mit anschließendem Treffen bei Kaffee und Kalt­getränken wollen wir zusätzlich für unsere kleinen Kirchenbesucher die Hüpfburg anbieten. Ein großer Spaß für unsere Kids ist garantiert.
  • Weitere schöne Angebote für unsere Kinder und Familien hat Anna Küppers im Petto. Nachdem im letzten Jahr die Angebote noch wenig Resonanz zeigten, versuchen wir es nun erneut: am 14.04.24 sind ab 15.00 Uhr nicht nur alle jungen Familien, sondern alle, die Spaß am Spielen haben, herzlich zu „Spiel mit! – wir spielen Brettspiele“ eingeladen. Am 15.05.24 ab 16.00 Uhr ist ein großes Treffen am Spielplatz Finkenkamp geplant. Es wäre schön, wenn Anna diesmal für Ihre Mühen belohnt würde!
  • Die Fronleichnamsprozession am 30.05.24 startet in diesem Jahr um 9.00 Uhr in St. Joseph und endet mit einem bunten Gemeindefest in St. Theresia. Der Aufbau der Fähnchen UND des Gemeindefestes startet am Mittwoch, 29.05.24 um 18.00 Uhr. Wir brauchen dringend alle helfenden Hände!
  • Eine echte Bildungsveranstaltung steht am Samstag, 08.06.24 um 10.00 Uhr auf dem Programm. Wir besuchen gemeinsam die Kläranlage in Bottrop und werden auch viele Informationen zur Emscher-Renaturierung bekommen.
  • Nach draußen in die Natur geht’s am 16.05.24 zum Maigang und am 27.06.24 bei der Wanderung vor den Ferien. Außerdem bietet Hans-Peter Meister am 30.06.24 die im letzten Jahr ausgefallene Radtour durch unser schönes Ruhrgebiet an. Für unsere Radler ein absolutes Muss! Infos findet Ihr hier: https://sites.google.com/view/kolping-fahrradtour
  • Zu guter Letzt noch der Hinweis auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Wir werden mindestens die 3 Gruppenspiele der deutschen Mannschaft gemeinsam im Theresiensaal schauen. Sollte es für die Mannschaft weitergehen, werden wir natürlich auch darüber hinaus das Angebot aufrechterhalten.

Wir wünschen Euch wie immer viel Spaß mit und an unserem Programm. Nehmt bitte zahlreich teil und bringt auch gerne interessierte Gäste mit!

TREU KOLPING

Euer Leitungsteam: Arno Langhals, Peter Prions und Andreas Pöhlmann

 

 

 


Liebe Kolpinggeschwister und Freunde unserer Kolpingfamilie Mülheim–Zentral–Heimaterde,

liebe Gemeindemitglieder in St. Mariae Geburt, Heilig Geist, St. Joseph und St. Theresia.

Euch allen wünschen wir für das Neue Jahr 2024 vor allem Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und Gottes Segen!

Ein ereignisreiches, aber auch schwieriges Jahr 2023 liegt hinter uns. Die vielen Krisen­herde auf der Welt, die Klimaveränderungen, die deutlich zu spürende steigende Un­zu­frie­den­heit in der Bevölkerung und auch das Gesicht unserer Kirche in Deutschland machen das Leben nicht wirklich einfacher.

Dennoch haben wir allen Grund positiv zurück, aber auch in die Zukunft zu schauen. Wir hatten im letzten Jahr sehr viele tolle Veranstaltungen, die uns viel Freude und Motivation für die Zukunft geben sollten. Die Kernelemente, die uns allen ein positives Lebensgefühl geben, sind dabei unsere tolle Gemeinschaft, die nötige Gelassenheit und das Vertrauen unter­ein­ander und in den Glauben. Wir sind eine friedliebende, kreative, sozial enga­gierte und offene Gemeinde und Gemeinschaft! Wenn wir es gemeinsam schaffen, diesen positiven „Spirit“ noch deutlicher nach außen zu tragen, können wir in kleinen Schritten unser „Mini-Universum“ zum Positiven verändern. Das muss eines unserer Ziele sein!

Lasst uns ein Blick auf unser Programm werfen:

-        Mit großer Zuversicht freuen wir uns auf das vor uns liegende Jahr und die Vielzahl an schönen Veranstaltungen. Neben dem Neujahrsempfang unserer Gemeinde St. Theresia starten wir mittlerweile schon traditionell mit unserer Jahresbeginnfeier am 20.01.24 ab 18.30 Uhr mit einer Andacht und der anschließenden Feier im Theresiensaal in das neue Jahr. Ein buntes, entspanntes Programm mit abwechslungsreichem Buffet erwartet Euch.

-       Am 06.02.24 darf jeder, der gute Empfehlungen hat, seine schönsten Urlaubs­ziele vor­stellen. Wir sind gespannt auf außergewöhnliche und noch unbekannte Reiseziele.

-       Nach drei Jahren Pause wollen wir endlich wieder gemeinsam unseren traditionellen Gemeindekarneval ordentlich feiern. Das närrische „Traumschiff St. Theresia-Heimat­erde“ sticht am 10.02.24 um 19.11 Uhr in See. Karten gibt‘s im Vorverkauf für 10,- € pro Person! Wir hoffen auf einen vollen und bunten Theresiensaal!

-        Am Samstag, den 24.02.24 wollen wir gemeinsam die Dauerausstellung des Folkwang­museums in Essen besuchen. Meldet Euch bitte bis spätestens 18.02.24 bei Carina Michaelis an.

-        Am 25.02.24 lädt der Förderverein St. Theresia herzlich zum Fastenessen in St. Theresia ein. Zusammen mit dem Frühschoppen und einer besonders gestalteten Familienmesse wird wieder eine Vielzahl an schmackhaften Suppen angeboten. Der Erlös des Suppen­verkaufs kommt wie üblich jeweils zur Hälfte der Schule San Isidro in Pozo Colora­do/­Pa­ra­guay und den Aktivitäten in unserer Gemeinde zugute.

-        Besonders wichtig ist unsere Jahreshauptversammlung am 10.03.24, an der das Amt des Präses zur Wahl steht. Wir wollen diese Veranstaltung aber auch wieder dazu nutzen das Gemein­schafts­gefühl zu stärken. Beim gemeinsamen Mittagessen lässt es sich besonders gut quatschen.

-        Am 15.03.24 wollen wir Euch zum mittlerweile 10. Mal seit 2013 zur Agapefeier einladen. Um 18.00 Uhr treffen wir uns im Theresiensaal. Meldet Euch bitte bis spätestens 10.03.24 bei Familie Pöhlmann an.

-        Die Kolpingfamilie Mülheim-Speldorf lädt uns alle herzlich am Montag, 18.03.24 um 18.30 Uhr zu dem tollen Vortrag „Glaube-Religion-Kirche: Kultgegenstände und Sym­bole“ ein.

-        In der Fastenzeit wird es ab dem 21.02.24 jeden Mittwoch um 19.00 Uhr in unserer Kirche St. Theresia einen geistigen Impuls geben, der uns die Bedeutung der Fastenzeit näher­bringen wird. Herzliche Einladung dazu für alle!

-        Vorausschauend wollen wir an dieser Stelle schon einmal auf einen besonderen Vortrag zum Thema: „Der synodale Weg – was ist das und wo stehen wir aktuell?“ hinweisen. Am 16.04.24 wird uns Katharina Norpoth zu diesem Thema den Stand der Dinge vermitteln. Es wird ein spannender Abend!

-       Die sehr beliebten Termine zum Gedächtnistraining von Gisela Gaß und Ulrike Pöhlmann finden in der dunklen Jahreszeit bis einschließlich März immer bereits um 14.00 Uhr statt.

 

Dass wir auch gerne über den Tellerrand hinausschauen und unserer sozialen Verant­wortung gerecht werden wollen, zeigen die Spendensammlungen. So konnten wir auch in den letzten Monaten durch den Erlös des Martinszuges 1.723,15 € an die Mülheimer Tafel und durch eine spontane Sammlung beim Friedensgebet des Bezirkes 300,- € an Latin Patriarchate of Jerusalem geben. Bei der Sammlung am Kolpinggedenktag kamen 305,- € zusammen, die dem Essener Projekt „Jedem Kind ein Frühstück“ zugutekommen. Herzlichen Dank für Eure großartige Unterstützung!

Wir wünschen Euch viel Spaß mit und an unserem Programm. Nehmt bitte zahlreich teil und bringt auch gerne interessierte Gäste mit!

TREU KOLPING

Euer Leitungsteam:  Arno Langhals     Peter Prions     Andreas Pöhlmann


Liebe Kolpinggeschwister und Freunde unserer Kolpingfamilie Mülheim-Zentral-Heimaterde,

liebe Gemeindemitglieder in St. Mariae Geburt, St. Joseph, Heilig Geist und St. Theresia,

ein tolles Frühjahr liegt hinter uns und wir konnten unsere familienhafte, generationenübergreifende Gemeinschaft bei vielen Veranstaltungen genießen. Es ist immer noch erstaunlich, wie sehr den Menschen die Gemeinschaft während der Pandemie gefehlt hat und wie groß das Bedürfnis ist, möglichst viel davon nachzuholen. Besonders die geselligen, kommunikativen Programmpunkte waren so gut besucht wie selten zuvor.

Hervorzuheben sind hier:
1. Das neu initiierte Frühlings-Café am 1. Mai war ein sehr großer Erfolg! Ca. 60 Teilnehmer genossen den Nachmittag mit Kaffee, Kuchen, Sekt, Gesang und persönlicher Begegnung in vollen Zügen. Unser herzlicher Dank gilt allen, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben (Musiker, jugendliche Kellner, Kuchenbäckerinnen, „Kaffeetanten“, „Tische und Stühle-Rücker“, …).

2. Der Maigang war mit 38 Teilnehmern trotz des durchwachsenen Wetters so gut besucht wie nie.

3. Auch der Vortrag zum synodalen Weg bei der Kolpingfamilie in Speldorf fand großen Anklang. Das Thema brennt doch tatsächlich vielen unter den Nägeln!

4. Der Dauerbrenner „Vater-Kind-Zelten“ war trotz des großen Generationenumbruchs mit 78 Teilnehmern mehr als ausgebucht. Viele neue junge Familien, die uns sehr am Herzen liegen, nahmen dieses tolle Angebot wahr. Unser herzlicher Dank gilt den nicht mehr ganz so neuen Organisatoren Stephan Küppers, Matthias Schmidt und Andreas Kröger.

5. Ein gelungener Abschluss war die Wanderung vor den Ferien, zu der 25 Teilnehmer die Wanderschuhe schnürten. Vielen Dank an dieser Stelle an Miriam und Heribert Markoni, die sowohl den Maigang als auch die Wanderung vor den Ferien vorbereitet haben.

Was uns besonders gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass an allen Veranstaltungen auch unsere Jugendlichen teilgenommen haben! Auch beim Grillen des Bezirkes waren sie vertreten – wir sind und leben eine wirklich generationenübergreifende Gemeinschaft!

Jetzt steht ein besonders ereignisreicher Spätsommer vor der Tür! Mit dem GENERATIONENWOCHENENDE und dem KINDERFEST fordern innerhalb von 10 Tagen zwei Großereignisse unser aller Energie und Einsatz – aber wir freuen uns sehr darauf!

Für das KINDERFEST ist die Vorbesprechung am 22.08.23 eminent wichtig! Auf Euch und Euern ehrenamtlichen Einsatz sind wir besonders angewiesen. Ein Kinderfest ohne Helfende ist nicht vorstellbar. Deshalb kommt bitte alle um 19.00 Uhr in den Theresiensaal und tragt Euch in die entsprechenden Listen ein – Bratwurst und Getränke gibt’s natürlich auch!

Der Aufbau auf dem Platz beginnt wie üblich am Donnerstag, den 07.09.23 um 18.00 Uhr!
Vergesst bitte nicht unsere Cafeteria mit vielen Kuchenspenden zu berücksichtigen. Wir werden in diesem Jahr den Erlös der Cafeteria an das Friedensdorf in Oberhausen spenden – eine besonders in der heutigen Zeit immer wichtiger werdende Einrichtung.

Die Heilige Messe am Sonntag wird wieder mit unserem Stadtdechanten Michael Janßen als OPEN AIR-MESSE auf dem Festplatz gefeiert. Auch dafür brauchen wir Helfende!

Der erste Termin nach den Ferien wird am Samstag, 12.08.23 der Besuch der grandiosen Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer Oberhausen sein. Wir treffen uns um 9.30 Uhr an der Kirche. Meldet Euch bitte bei Carina Michaelis (0171 9622338) bis 06.08.23 verbindlich an. Den Eintritt zahlt jeder selbst, die Führung übernimmt die Kasse der Kolpingfamilie.

Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger in unserer heutigen Gesellschaft. Der Diözesanverband Essen bietet dazu am 19.08.23 ab 10.00 Uhr einen Samstagvormittag im KBBW Essen an. Interessante Vorträge und Diskussionen, Angebote für Kinder, besondere Aussteller zu diesem Thema und das Kolping-Klimamobil erwarten Euch!

Alle Frauen sind herzlich zum Frauen-Literatur-Brunch am 16.09.23 ab 10.30 Uhr eingeladen. Die Autorin Sabine Schiffer liest aus ihrem Buch „Kindbetttod“.

Kurz vor den Herbstferien am 26.09.23 wird uns ab 19.00 Uhr unser Abenteurer und Reiseexperte Martin Jansen mit seinem Lichtbildervortrag nach Madagaskar, da wo der Pfeffer wächst, entführen.

Wegen der – wie oben schon erwähnt – großen Resonanz und dem Wunsch nach einer Wiederholung wird es am Sonntag, den 15.10.23 wieder einen Café-Nachmittag im Theresiensaal geben. Dieses Mal ist es ein Frühlings-Café im Herbst.

Wir haben auch weitere, ganz neue Programminhalte. So bietet unsere „neue Familienministerin“ Anna Küppers den „Spielplatz-Treff“ an. Wir laufen mit unseren Kindern vom Kirchplatz aus zu einem Spielplatz auf der Heimaterde und verbringen gemeinsam einen schönen Nachmittag. Bringt gerne Sandspielzeug und ein Picknick mit. Die ersten Termine sind am 30.08.23 und 22.09.23 jeweils um 15.30 Uhr, Treffpunkt ist an der Kirche St. Theresia.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit und an unserem Programm, das ja dieses Mal fast nur aus Highlights besteht. Lasst uns gemeinsam diesen Spätsommer zu einem außergewöhnlichen machen! Wir zählen auf Euch und alle Interessierten!

TREU KOLPING

Euer Leitungsteam: Arno Langhals     Peter Prions     Andreas Pöhlmann

 

Alle Termine findet ihr im aktuellen Programm.

 

 

Messdienertreffen und Kindergruppe von 8–11 Jahre

Unsere Messdienergruppe trifft sich jeden letzten Sonntag im Monat nach der Hl. Messe (9:45 Uhr) im Pfarrheim/Kolpingkeller St. Theresia.

Unsere Kindergruppe für das Alter 8–11 Jahre unter der Leitung von Jule Meister und Tobias Langhals findet 14-tägig freitags von 16–17 Uhr im Kolpingkeller statt!

Zu beiden Gruppen sind Interessierte herzlich zu Spiel, Spaß und Unterhaltung eingeladen. Schaut doch einfach mal rein!

 

 

Die vier Handlungsfelder des Kolpingwerkes

Wie wir die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft selbstbewusst annehmen, wird in den vier Handlungsfeldern unseres Verbandes aufgezeigt:

KOLPING – Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen!

KOLPING – Wir sind Anwalt für Familie!

KOLPING – Wir bauen an der EINEN Welt!

KOLPING – Wir gestalten Arbeitswelt mit!